Tegernseer Tal Verlag
 
Tegernseer Tal Verlag

Digitales Register

Stichworte + Suchbegriffe + Querverweise

 
Biographisches
Seite   <   1   …   17   18   19   >

*BU

Udalschalk, Abt in Tegernsee (1091-1102), sein gotisches Grabmal > TT I/63S 11

Udet, legendärer Jagdflieger, sein Schaufliegen über dem Tegernsee, erwähnt in > Dem Tegernsee auf den Grund gegangen TT 092S 15

>. Ausführlicher Bericht über dieses Schaufliegen  - es war ein simulierter Luftkampf mit Ritter von Greim (abgestürzt, überlebt). Wie ein Wrackteil der Greim-Maschine fast 90 Jahre danach aus dem Tegernseer geborgen wurde, siehe +Weltkrieg, hier +Luftwaffe > Eine „Fliegende Fußnote“ im See> TT 147S 68-70 .<

UlbrichtZita, der „Gute Geist“ vom Wallberg-Hotel >> Gästebuch Wallberg-Hotel TT 096S 21

UnderbergCarl, Generalkonsul, Gutsbesitzer in Schwärzenbach, Förderer der Haflingerzucht> Die Füchse mit den weißen Mähnen TT 098S 36

UnterbergerHans, Almbauer, in > Zwei Almbauern>> TT 059S 22-23

*BV

VeithMichael, Rennläufer, in > Vier weiße Riesen aus dem Tal >TT 077S 12-16 +ND

VelentinerMax, erster Vorsitzender „Hirschbergler“, erwähnt in Die „Hirschbergler“ und ihr Theater >TT 076s 20

VerdangEhepaar, rettet Kindergarten vor NS-Zugriff >>+Kirche>Gmund>“Pius-Heim“

>. VersenIngrid, Bad Wiessee, Journalistin und TT-Autorin, Gründerin der Sir-Edmund-Hillary-Stiftung Deutschland, Sitz Bad Wiessee

>Auf Einladung Hillarys zum 50. Jahrestag Everest-Besteigung in Katmandu > TT 138S 36-37

> Ein Spendenberg für Nepal, Kurzbeitrag, Foto zeigt sie mit Sir Edmund, in TT 143S 75

> “Sir Ed“, die Queen und Ingrid Versens Stiftung > TT 147S 82   .<  Erhält Bundesverdienstkreuz, Notiz in TT 152S 84

VictoriaMelita, Prinzessin aus dem Hause Sachsen-Coburg-Gotha, heiratet 1905 in Tegernsee den russischen Großfürsten Kyrill > Fürstenhochzeit am Tegernsee > TT 142S 24-25 BEB

VogelHans-Jochen, Münchner Oberbürgermeister, Hüter des >Bauwerke weltlich +Thomahaus TT 097

VogelweideWalter von der, Minnesänger: Sein Besuch in Tegernsee und sein Gedicht über die Gastfreundschaft der Mönche, in

> Vom harten Leben im bayerischen Sibirien> TT 108S 25-28

Vogl, Bildhauer, Bleker-Schüler, Schöpfer des Nornen-Brunnens auf Schloß Ringberg, Hinweis in Da drobn auf´Ringberg>> TT 058S 13

VögeleCarl, herzoglicher Jäger in Wildbad Kreuth

>Originalzeichnung für TEGERNSEER TAL von Thomas Baumgartner zeigt „Jäger mit Hund“, auch wenn keine Namensangabe – zweifellos ist es Carl Vögele >TT 1953/2S 39

>Ein Lebensporträt: Carl Vögele Aus dem Leben eines Individualisten, zugleich ein Zeugnis für Kultur der Jagd, Kunsthandwerk, auch Wohnkultur (im Alten Jägerhaus) > TT 075S 16-19 KSR    +ND, dazu Öl-Porträt Vögele von Thomas Baumgartner auf Titel TT 075

>in Originalzeichnung für TEGERNSEER TAL von Thomas Baumgartner (Name nicht angegeben, aber es handelt sich definitiv um Vögele, Red.) > TT 113S 21

> Der Bergstecken, aus den Erinnerungen von Helmut Silbernagl > TT 134S 38

>Sein Grab >>Kreuther Friedhöfe > TT 134S 68

>Auf Foto von 1932, in Eine singende, klingende Ernte> TT 152S 1t7

VölknerHans, 1948 zum Bürgermeister von Bad Wiessee gewählt

> Werk und Wesen loben ihn:Würdigung zum Amtsjubiläum, Überblick über kommunalpolitische Aktivitäten in seiner Amtszeit (z.b. Ortskanalisation, Bau Kurhaus, Inbetriebnahme Spielbank) > TT 050S 84-85

> Bürgermeister Völkner  gestorben 2. Dezember 1964 (?) >Kommunales >Bad Wiessee >> TT 055S 38-39

VoigtländerWolfgang, Geologe, in

> Unsere Mutter ist das Meer TT 104S 19 – 21

VorkirchnerMaria Anna, Findelkind zu Klosterszeiten, in „Schicksale im Tal“ > TT I/63S 30  KAM/FMÜ ILLU SM

*BW

WackersbergerGeschwister, Sängergruppe

> Kinder der Frau Musica bringen das Tal zum Klingen TT 094S 13 SOLL

> Vierzig Jahre Geschwister Wackersberger: !Z´sammaspuin“, in der Musik wie im Leben > TT 143S 44-45 BOGNER Josef

WackersbergerJosef (Joseph), 1869-1952, Steinmetzmeister in Tegernsee: > Etwas geheimnisvolle Namenseintragung in Felswand am Plankenstein (1906), erwähnt in Bericht über neues Plankenstein-Kreuz (2011) > TT 154S 33

WackersbergerJosef, Steinmetzsohn in Tegernsee, beginnt als Bub mit großer Krippensammlung, in Die wundersamen Wege der Tegernseer Weihnschtskrippe  TT 075S 8-11, plus Innentitel S 7 |||| >Vom Stall zu Bethlehem zum Obdachlosenasyl TT 105S 8-11 siehe auch +Krippen

WackersbergerToni, als 20jähriger 1940 zu den Gebirgsjägern eingezogen, dann Teilnahme an Kaukasus-Feldzügen, kehrt 1992 und 2002 an die damaligen Schauplätze zurück > Vom Horror des Krieges zur „Elbrusiade der Versöhnung, > TT 144S 63-65, siehe auch +Zweiter Weltkrieg, hier +Kaukasus

WackersbergerToni (2), erzählt aus den Geschichten und Aufzeichnungen seines Großvaters Josef Wackersberger (1869-1952, siehe oben) und seines Vaters Toni Wackerberger (siehe oben), seine Lesungen im Bräustüberl und bei Veranstaltungen (verbunden mit Volksmusik) gehören zur Tegernseer Kulturszene; eine Leseprobe, „Wehe, wem der Scheurer pfeift“ > TT 160S 62-63 BOGNER Josef

WalasserAdam, Schriftsteller und Gelehrter aus Dillingen, gibt in Zeiten der Gegenreformation alte lateinische Tegernseer Handschrift in deutscher Sprache heraus, gedruckt zu Tegernsee 1581 >  Der Himlisch Fueßsteig> TT 125S 29-31 MHM

WaldmannstetterHorst, Almgeschichtsforscher, entdeckt  - zusammen mit Hans Kirchberger und Georg Schindler  - vorgeschichtliche Kultstätten in den Tegernseer Bergen > Spurensuche Kultstätten aus Vorzeit entdeckt  TT 155S 10>dazu zwei Beiträge in TT 155 und 156, siehe +Vor- und Frühgeschichte

WaldschützWalter, Dekan, leitet den neugegründeten Pfarrverband Tegernsee-Egern-Kreuth, Notiz in TT 152S 84

WallerseeMarie Louise Freiin von >>Biogr>Larisch

WalzTino ,Architekt, Preisträger Wettbewerb „Wiesseer Kurhaus“, in

> Im Dienst der Kurgäste> TT 048S70-71

> rettet im April 1945, ínmitten der Kriegswirren, den bayerischen Kronschatz: versteckt Throninsiginien, sowie Gemälde von Dürer und Cranach am und im Tegernsee, länger Beitrag mit Würdigung (auch maßgeblich am Wiederaufbau der Münchner Residenz beteiligt) zu seinem Tod, April 2008: Die Krone im Keller – und der Bilderschatz im Tegernsee> +ND   > TT 148S 10 – 14 ALM

WasmeierMarkus, sein Bauernhof-Museum in Schliersee-Neuhaus, s. a.

> Der Lukashof von Finsterwald> TT 133, S 48-9

WeckerleinOtto, u.a. Autor TEGERNSEER TAL, gestorben >> TT 116S 40

WehnerHermann von, u.a.Präsident des Verwaltungsgerichtes München, Landrat in Miesbach, Notariats-Vertreter in Tegernsee, verstorben > TT 048S#

> Gerichtspräsident Dr. Hermann von Wehner – ein Löwe beim Schafkopf,sehr lebhafte Erinnerungen des jungen Tegernsee Notariatsgehilfen Jochen Saurle an einen ungewöhnlichen Mann, Menschenfreunde und begnadeten Schafkopfspielers > TT 113S 22-24 SAURLE Jochen, mit einem Gemälde von Paul Mathias Padua und einer Zeichnung „Kartenspieler“ von Macon |||> Grabrede für Hermann von Wehner, gehalten von Paul Mathias Padua, 5. April 1992 > TT 113S 24

WeilGrete, in Rottach-Egern in einer großbürgerlichen jüdischen Familie geboren, Schriftstellerin, Kronzeugin jüdischen Lebens im Exil, s. a. +Literatur, hier +Biographisches > Grete Weil: Heimgekehrt in das „…Land meiner Sprache“> TT 144S 44-45

WeilhammerBrüder aus Rottach-Egern, ca. 1895 als Auswanderer nach Deutsch-Ostafrika, ein kleines „Zeitporträt“ > Auswanderer-Schicksal: Die Weilhammer in Afrika Bohnenfutter für den Leoparden> TT 156S 48-51 ALDENHOVEN Gerhard

WeilingerViktor, Mäzen, stiftet der Stadt Tegernsee sein Anwesen als „Begegnungsstätte für Künstler“ und Ausstellungen: Tegernsee hat sein Haus der Kunst>> TT 055S 34-35|||Seine Erzählungen erschienen als Sammelband „Der Wilhelm Tell vom Tegernsee“, Hinweis in > TT 132S 63

WeinreisKäte, Keramikerin in Rottach-Egern > Die Töpferscheibe drehtsich, ein Porträt > TT 1959/2S62-63 KAM

WeinzierlHans, Nestor der Tegernseer Ärzteschaft, Gründer Kurheim „Sonnenhof“ in Tegernsee, gestorben > TT 1960/2S 80

WeissHans, Senner aus dem Sarntal, Senner auf der Boareibi-Alm > Der Boaraibe-Hans, das Jahr 2000 und der Wert der Zeit >TT 131S 22-23 FJP

WeissHans, Senatspräsident a.D. , in Rottach-Egern beheimatet, TT-Gruß zum 80. Geburtstag  > TT 131S 70

WeissSepp, letzter Bewohner des historischen Lukashofes in Finsterwald > Der Lukashof…> TT 133, S 48-49

WeisslerGeorg, der legendäre „Zeigerzammbinder“ der Tegernseer Maria-Schneekapelle > Warum in Tegernsee die Zeit stehen blieb > TT 075S 31-32 FJP ||

>. WeldenLudwig Josef von, Freisinger Fürstbischof, unternimmt 1786 Reise durch das Oberland (Schwerpunkt Besuch im Kloster Tegernsee), spendet während dieser Reise mehr als 8000 Kindern das Sakrament der Firmung > Der Fürstbischof im Oberland (1786): Kirschgeist und Trompetenschall, siehe auch +Religion, hier +Firmung > TT 135S 12-14 GTZ     .<

WengermayerJoseph („Peps“), Lehrer und Chronist in Kreuth,  Vorsitzender Bayerischer Skiverband, Ehrenoffizier der Bayerischen Gebirgsschützen: Mit dem Großen Verdienstkreuz am Band zum Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet> Offizier, Schullehrer, Gebirgsschütz und Skipräse 40 Jahre mit vielen Ehrenämtern> TT 095S 42

>. In memoriam Joseph Wengermeyer+ND > TT 129S 55 SOLL  .<

WenglerMaria, Hüterin des >Bauwerke weltlich +Thomahaus TT 097

WenigMichael, sein Kupferstich „Closter Tegernsee“ von 1701 > TT 1955/4S16-18

WenzelFanny, Volksschauspielerin der Thomabühne, gestorben > TT 058S 39

WenzelHias, Volksschauspieler, erwähnt in Die „Hirschbergler“ und ihr Theater >TT 076S 21

WeidlSeff, Bildhauer >>+Bilderhauerei >Biogr

WerlbergerDr., Arzt in Tegernsee-Süd, unter dem Namen Hans Kades erfolgreicher Romanschriftsteller (aus der Welt der Ärzte), siehe unter +Literatur , hier Biographisches, hier: Kades

WertheimElsa, heiratet Kammersänger Leo Slezak > Leo Slezak, der Herr vom Stimmritzen-Protzenhof > TT 144S 46-47

WesendonckOtto, Bildhauer in Waakirchen  > Kultur >Bildhauer > TT 130S 18-23 PBR

WestermeierFranz, aus Reitrain, arbeitete als Kellner im Züricher Luxushotel Dolder, wo der Thomas Mann begegnete, der Kreuther Jüngling gab Thomas Mann die literarische Vorlage für den Hochstapler Felix Krull; hatte später Spitzenpositionen in der amerikanischen Hotellerie, seine Begegnung mit Benny Goodman, lebt in USA > Franz Westermeier, ein Bayer in Amerika Der Felix Krull, der aus den Bergen kam> TT 143S 14-15 KÖCK Martin

WetterKardinal, Altarweihe in Tegernsee (2004)

WetzelBarbara, Malerin in Gmund, siehe +Maler > TT 14226-28

> Der wiedergewonnene Himmel > TT 140S 8-11

Wichnandvon Eurasburg ,wird 1298 Marschall des Klosters, erhält Burg Ebertshausen  mit 52 Höfen zum Lehen, in > Burg Ebertshausen am Tegernsee> TT 1957/3S78-79

WidnmannJulius, geb. 1865, Münchner Kunstmaler, Epoche seines Schaffens in Kreuth > TT 154, siehe +Maler, hier Widnmann

WiedemannOtto, Alpinist > In der höchsten Wand der Welt> TT 78S 34-35 KSR

WiedenbauerAlois, betrieb kleines Wasserkraft-E-Werk am Söllbach, erwähnt in > Wie Carl Miller den Tegernseern tausend Lichter aufgehen ließ> TT 089S 17

WiegerlingRestauratoren-Werkstätten in Gaißach, z. B. Renovierung des „Heiligren Grabes“ von Egern > Das Grab, das vom Himmel kam > TT 152S 38-40 x

Wiesbauern-Franzl, Wilderer- und Räubergestalt vom Wiesbauernhof in Wiessee (Nähe Freihaus), sein Leben und sein Tod durch eine Kugel,  >> TT 055S 30-31  GST ILLU Macon

WieserMelchior, „Tegernseer Zweigesang“ > Die singenden Gendarmen> TT 077S 32-33 HAST

WinderlMax, Direktor Kreissparkasse Tegernsee, im Ruhestand, Notiz > TT 088S 41

WinklerGerhard, Begründer der Gmunder Bläser-Buam >> Kinder der Frau Musica bringen das Tal zum Klingen TT 094S 13 HFD

WinklerSepp, Kreuth, für seine Verdienste um die Volksmusik geehrt: „Medaille für vorbildliche Heimatpflege“, Notiz in > Dem Erbe verpflichtet > TT 143S 9

WinklerWolfgang, Rodelsportler, in > Die Olympioniken des Tegernseer Tals >TT 061S 11-14 und, vermerkt in Nachmann-Story > Auf dem Höllen-Räderschlitten immer nach oben , > TT 154S 68-69

WinnerIrgei, Gmunder Original, in > Die gestohlene Glaserin>> TT 056S 24-27

WinterFritz (Dolmetscher, aus der Familie Slezak), stirbt als Parlamentär bei Übergabeverhandlungen Tegernseer Tal, Mai 1945>>Kriege>Zweiter Weltkrieg> ...handvoll Schutzengel TT 094,S 17

WintererPeter, nach 28 Jahren als Leiter des Palestrina-Motettenchores Tegernsee Abschied vom MPs ## siehe Stick##

>Nochmals in 40 Jahre Palestrian Motettenchor Tegernsee> TT 155S 35-37

WirlErik, Kammersänger, verstorben, Meldung in >TT 1954/3S 70

WirnhierLudwig, Chronist (Rottach-Egern), vermerkt in > Wie die Engerl ins Bräustüberl

kamen TT 074S 36-38 ||gestorben, vermerkt in TT 075S 42

WißmathPeter, Fischereidirektor und Fischereifachberater des Regierungsbezirkes Oberbayern, Mitinitiator des „begehbaren“ Süßwasser-Aquariums „Aquadome“ und des Fischbruthauses in Bad Wiessee-Abwinkel, TT-Autor, siehe Fischerei-Serie, beginnt mit Beitrag „Der begehbare See“ – oder: Das Hexagon der Fischein > TT 143S 18-31 || Beitrag: Warum die Fische wandern In den Bergen wohnt das Leben… TT 152S 26-28

>Seine wunderbares Essay über den See und seine Bewohner, voller Nachdenklichkeit, Witz, Skurrilitäten und Wissenswertem über Fische und …Kreisläufe des Lebens überhaupt. Mit Illustrationen von Hans Reiser > Tegernseer Fischsuppe TT 155S 66-69

WitschelWolfgang, Maler und Sgraffito-Künstler > TT 051S 32; ||Katzen-Darstellungen > TT 079S  33 s.a. +Bildhauerei, hier Biographisches

Seite   <   1   …   17   18   19   >