Tegernseer Tal Verlag
 
Tegernseer Tal Verlag

Digitales Register

Stichworte + Suchbegriffe + Querverweise

 
Kultur
Seite   <   1   2   3   4   …   14   >

+Film +Fotografie

>Rabenalt Arthur Maria, Rottach-Egern, seinerzeit Deutschlands meistbeschäftigter Filmregisseur, vermacht sein Vermögen einer Stiftung zur Förderung des Filmnachwuchses, Meldung in > TT 1954/3S 70

>Foto „Blick auf den Plankenstein“ von Kurt Otto, Titelbild TT Dezember 1953, erhält beim internat. Photo-Porst-Wettbewerb unter 6000 Einsendungen den 5. Preis, vermerkt in > TT 1954/5S 118

>Dreharbeiten für „Das Donkosaken-Lied“ am Ringsee, erwähnt in > TT 1957/1S 31

>Filmprominenz am Tegernsee (Sanatorium „Der Jägerwinkel“) u.a. Regisseur Robert Siodmak, Notiz in > TT 1957/1S 31

> “Gruß und Kuß vom Tegernsee“, Constantin-Film,  Notiz zu Dreharbeiten > TT 1958/1S 61

>“Ich und die Kuh“, Film mit Fernandel, Hinweis darauf, dass er im Wiesseer Ortsteil Holz gedreht wurde, in > Holz> TT 046, S 63

>Ein meisterhaftes Foto von Irmgard von Knorr-Wedekind: Heufuder-Wagen vor aufkommendem Sturm, gezeigt auf Foto-Weltausstellung 1952 in Luzern >TT 107S 31

>Winter-Impressionen… nachdenkliche Bilder, nachdenkliche Zeilen > TT 083S 8 PBR

>Valepp, Drehort für z. b. „Ein Bayer auf Rügen“ , Notiz in Die Weiße Frau in der Valepp> TT 118S 20

> Das Tal und die laufenden Bilder – eine kleine Filmgeschichte:Misslungenes Filminterview mit Ludwig Thoma/ Aufnamen mit Ganghofer, Slezak, Dreharbeiten für zahlreiche Heimatfilme, ein Blick in das Archiv des Bayerischen Rundfunks – eine „Tegernsee-Fundgrube“ > TT 138 GUGGENBICHLER Otto

>Dreharbeiten ZDF-Fernsehspiel „Mitten im Leben“ am Tegernsee (ca. 2006) ,

Meldung > TT 144S 74

+Bergfilm

-Festival Tegernsee

>. Bergfilmfestival 2004, …es war die Premiere  +ND > TT 139S 65 GBL .<

>Vorschau auf 2. Int. Tegernseer Bergfilm-Festival, Oktober 2004; Beiträge aus 16 europäischen und außer-europäischen Ländern > TT 140S

53|||>Vorschau auf 3. Int. Bergfilm-Festival > TT 142S 40

> …und wieder ruft der BergfilmVorschau auf Festival 2006, Kurzbeitrag in > TT 143S 64

- Bergfilmfestival im Aufstieg(2007) > TT 145S 37 GBL

>. 6. Internationales Bergfilm-Festival Tegernsee 2008 ##2008?##: Alpinisten auf den Pfaden zu sich selbstGroßer Preis der Stadt Tegernsee ging an Film „Asiemut“ (Mélanie Carrier und  Olivier Higgins) > TT 147S 37   .<

> Tegernseer Bergfilmfestival 2008: Und wieder ruft der Eiger, Notiz > TT 148S 82

>Bergfilm-Festival der Begegnungen (2011), Ankündigung > TT 154S 34  

Bienenfilme:Norman Dix, Gmund, hohe Auszeichnung für seine wissenschaftlichen Bienenfilme, Notiz in >TT 065S 41

Knorr-WedekindJulie von, ihr fotografischer Nachlass kam nach ihrem Tod 1968 zunächst zu Verwandten nach New York, dank der Bemühungen ihrer Nichte Fiorimonde von Wedekind nach Rottach-Egern zurückgekehrt, heute im Gemeindearchiv, Ausstellung geplant > Julie von Knorr-Wedekind – fast schon eine Legende: Ihre Fotos sind künstlerische Zeitdokumente> TT 136S 42-43 SOLL

KOENIGWerner, der junge Rottacher war Filmemacher und mit seiner Münchner Filmhandelsfirma Helkon Media 1999 nach Leo Kirch und „Kinowelt“ die Nummer Drei in Deutschland. Er starb, 37 Jahre alt, im Jahr 2000 – nach einer SMS voller Todesahnungen – in einer Lawine in den Schweizer Alpen; 1993 hatte er ein Lawinenunglück am Wallberg nur knapp überlebt. Sein Leben ist die Geschichte eines Aufsteigers und Aufschneiders, der sich auf der Überholspur überschlagen hat >Des Koenigs Tod in der Lawine  Ein Leben, grandios wie in einem bescheuerten Film> +ND   TT 148S 69-72 OLIV Freia

Landschaftsfotografie

> “Bilder vom Tegernsee“, Bildband aus dem Tal von Peter Bachhuber > TT 136S 59

Panoramafotografie„Rundum“-Aufnahme Tegernseer Pfarrkirche, Langschiff, 360°, verblüffender Effekt, Aufnahme Thomas Scheiker > TT 156S 29

Pflanzenfotografie

Siehe auch: Biographisches, hier: Hofmann Georg

Tegernseer Tal Film Edition  (TFE):Thomas Rebensburg (Komponist), Peter Rixner (Filmemacher) und Michael Heim (Historiker und Filmautor) haben die Idee, Lebensbilder, Geschehnisse und Überlieferungen, so wie sie seit Jahrzehnten in der Zeitschrift TEGERNSEER TAL festgehalten sind, filmisch umzusetzen und als DVD-Dokumentation zu präsentieren. Aus den bisher produzierten Beiträgen

  • „Sisis Tegernseer Gedichte“ (Kaiserin Elisabeth und ihre heimlichen Aufzeichnungen - sie verachtet das Wiener Hofleben mit seiner Hofschranzen-Subkultur)
  • Das geheime Kriegstagebuch Waffen SS Panzergrenadierdivision „Götz von Berlichingen“ (bei Kriegsende in den Kreuther Bergen vergraben, nach Jahrzehnten von „Schatzsuchern“ (mit Metalldetektor) gefunden - ein Zeitdokument ohne Beispiel
  • Die Mannhardt-Uhr, ein Gmunder Hüterbub als Technik-Genie
  • Sendlinger Mordweihnacht

2006 in Planung, mittlerweile realisiert:

- Die Pläne der amerikanischen Heereslegende General Patton, nach dem Sieg über Hitler-Deutschland mit deutschen Truppen Stalin anzugreifen

- Städtepartnerschaft Tegernsee-Dürnstein

- Geologie: Wie das Tegernseer Tal entstand

- Leben und Werk der Hedwig Courths-Mahler (und ihre Tegernseer Jahre), die meistübersetzte deutsche Autorin

TFE-Team übergibt Tal-Bürgermeistern erste Film-Edition > Verfilmte Schätze den Bürgermeistern überreicht> TT 144S 68-69

> Eine Bilderreise durch Geschichte, Berge und AmourenZusammenschau diverser Beiträge in Tegernseer Filmedition > TT 146S 78 LEHMEIER Annette

Seite   <   1   2   3   4   …   14   >