Tegernseer Tal Verlag
 
Tegernseer Tal Verlag

Digitales Register

Stichworte + Suchbegriffe + Querverweise

 
Vereine
Seite   <   1   2   3   >

„Wolfsschlucht“ Kreuth e.V.Schützengesellschaft 100 Jahre alt > TT 085S 39

> Kreuth hat eine neue Leonhardi-Truhe Wolfsschlucht-Schützen beweisen Gemeinschaftsgeist>> TT 111S 25 SOLL

Rodelclub Kreutherhält Zuschlag für Weltmeisterschaft 1984/ Bau der Naturrenn-Rodelbahn >>Sport>Rodeln

Ski-Club Kreuth  „…zur Förderung des Skilaufes in unserer Heimatgemeinde“ Ein halbes Jahrhundert Ski-Club Kreuth #|||>Skihüttenbau am Rauheck Eigener Herd ist Goldes wert> TT 063S 14-15

 Weissachau-Genossenschaft (Weißachau-Genossenschaft)> Die Weißachau  - wo sich Wildwasserwut und Bauernstarrsinn vermählten, die Anteilseigner > TT 102S 8 – 11 SOLL

Rottach-Egern

Burschen-Kranken-Unterstützungsverein vor hundert Jahren gegründet > +Nd  > Die kleinen Ableger der Bismarck´schen Krankenversicherung +ND > TT 101S 38-39 SOLL

Kunst & Kulturverein Rottach-EgernZu seinem fünfzehnjährigen Bestehen: „Kunst wird sich nie rechnen“ – aber sie macht sich bezahlt  > TT 151S 75-76

Rodelclub> Vom „Goaßböckei“ bis zum Weltmeister, Tradition des Schlittenfahrens/Rodelns in Rottach-Egern, Club stellt Rodelweltmeister Fritz Nachmann und Sepp Strillinger (1957 und 1959) > TT 1960/1S 14-15, Illus Macon

Ski-Club

> Das Rottacher Waldfest:Die 1928 begründete Tradition seiner Waldfeste > TT 050S 87||> 50 Jahre Skihütte am Plankenstein> TT 069S 14-15 GMO

> Die Fahrt des „SCRE“ durch den Stangerlwald dieses Jahrhunderts, Vereinsgeschichte Skiclub Rottach-Egern > TT 089S 32-35    +ND

>65 Jahre Skihütte am Plankenstein-See> TT 098S 43

Verkehrsverein Die Wallbergstraße mit dem Schweiß der Legionäre gepflastertDer Verein und die Baugeschichte der Wallbergstraße>>Verkehr>Wallbergstraße

> 100 Jahre Verkehrsverein Rottach-Egern Verschönerung mit Gottes Hilfe> TT 099S 34

+Wallberger > Das Wallbergerfest in Enterrottach, mit einer Schilderung von Ludwig Thoma, > TT 1956/2S 100||| > Auf geht´s:Wallbergerfest in Enterrottach, 1889 gegründet, Pläne zur Errichtung des Wallbergkreuzes, widerstrebende Genehmigung durch den Prinzregenten (der um die Jagd fürchtet), seit 1900 ständig Wallbergerfest in Enterrottach, Parade der Daxwagen, Besuch der Nachbarvereine, ungeschriebene Tanz-Duelle, Aufzählung der Tänze wie „Mühlradl“, „Hirtamadl“…Rolle des Tanzmeisters >> TT 056S 20-23 O.W.  

> Die Wallberger und ihre NachbarinUmfangreiches aus Vereinschronik, Vitruven >TT 076S 16-19 KIREIN     +ND     +ND !

> Die „Wallberger“, die „Neureuther“ und die Kunst des Überlebens: Fremde werden aufgeheiratet>> TT 083S 14 SOLL|||

> Eine „Hütte“ für alle Jahreszeiten„Wallberger“ stellen ehemalige Bernau-Winterstube des Forstamtes im „Lori Feicht“ im Rottachtal als Vereinshütte auf. Simon Adalbert zum Lori macht´s möglich > TT 086S 18-19 SOLL

>Aus der Vereinschronik der „Wallberger“ Vom „Liederabend“ zum „Bayerischen Abend“ +ND > TT 136S 44-45 BOGNER Josef

>Wallberggipfel-Illumination zum 120. Gründungsjahr, Kurzbericht TT 150S 89

Wallbergkirchlein: Verein Wallbergkirchlein e.V. > 90 Jahre Wallbergkircherl: Die Münchner Freunde kamen mit dem SonderzugGründungsgeschichte, Planungen und Realisierung, Bau ein Gemeinschaftswerk von Menschen im Tal und vieler Münchner> TT 127S 10 -12

> Wallberg-Kreuz(der „Wallberger“), zur Einweihung gab es ein Gemälde von Toni Aron > Eine himmlische Kreuzfahrt> TT 156S 62-63, s.a. Biographisches: Aron

> 125 Jahre d´Wallberger Heimat, Herz und HaferlschuaStreifzüge durch eine bewegte Vereinsgeschichte > TT 159S 38-40 STADLER Sophie

Seite   <   1   2   3   >