Tegernseer Tal Verlag
 
Tegernseer Tal Verlag

Digitales Register

Stichworte + Suchbegriffe + Querverweise

 
Kultur
Seite   <   1   …   13   14

+Antichrist> Die Rückkehr des AntichristWiederaufführung des „Ludus de Antichristo“ >>Kloster Tegernsee >Dichtungen

+Tegernseer Bauerntheater (später Tegernseer Volkstheater, s. unten) Überblick über Gastspiele, Notiz in > TT 1956/2S103

> Aus Liebe zur Sache – Hochwertiges künstlerisches Laienschaffen im Tegernseer Tal: Linguistische Ehrenrettung der Begriffe „Amateur“ und „Dilettant“, die Freude des bajuwarischen Volksstammes am Theaterspielen. 1965 auf Anregung von Benno Eisenburg (auch Hauptdarsteller) und unter Spielleitung von Norbert Kerkel Aufführung des „Jedermann“ in Gmund. Überlegungen: Gibt es eine Brücke vom Mysterienspiel zu den „Spirituals“ der amerikanischen Negersklaven? Geschichte des Tegernseer „Spiritual-Choires“ unter Winfried Huyer-May >> 055S 18-21 RP#   

>Erinnerungen von Bertl Schultes an Amerika-Tournee 1910-1913 > Der Texas Joe> TT 062S 35-37 OWL Illu RICHTER Trude

+Tegernseer Volkstheater(ursprünglicher Name: Tegernseer Bauerntheater, siehe oben): Einhundert Jahre „Tegernseer Volkstheater“   -   Die Lande und die Zeiten durchqueren:1898 von Hans Lindner gegründet, es folgen vier Generationen Theater-Familien: Lindner/Kern. Europäische Gastspiele zwischen den Weltkriegen, im Zweiten Weltkrieg als „Fronttheater“ einberufen. Ihr „Fronttheater-Tagebuch“ gehütet von Altbürgermeister

Hermann Bogner („Theater-Inspizient“ der Familie), als zeitgeschichtliches Dokument; nach Kriegsende Wiedergeburt des „Tegernseer Volkstheaters“, Lothar Kern mit Frau Amsi kommt

zum Familienunternehmen, die Fernsehinszenierungen, Freilichtbühne in Tegernsee für „Theaterspektakel“, inszeniert vom neuen Leiter, Florian Kern > TT 127S 20 -22 MHM

> ”Und bald mir auspfiffn wern  -  schießen wir mit Schrot auf die Hammeln”Michael Dengg und sein „Großes Oberbayerisches Bauerntheater“, befreundet mit Ludwig Thoma >> TT 096S 27 FJP

„Erster Klasse“Vor 80 Jahren in Egern: Erstmals Thomas „Erster Klasse“ Für einen Tag war die „Überfahrt“ Deutschlands Theater-„Mittelpunkt“Volksschauspieler Bertl Schultes in seinem Buch „Ein Komödiant blickt zurück“ als Augenzeuge über die Uraufführung von Thomas „Erster Klasse“ in der Egerner „Überfahrt“ (Auszüge). Vorangestellt: Das Verhältnis von Ludwig Thoma zu Michl Dengg, der 1903 das „Tegernseer Bauerntheater“ gegründet hatte: „Michl, i schreib dir a Stück“  -  es war „Erster Klasse“ (mit alleinigem Aufführungsrecht für Denggs Bühne). Großes Erstaunen der Theaterwelt, dass Thoma die Uraufführung an eine Bauernbühne vergeben hatte. Anmerkung: Nach der Uraufführung gab es für alle Darsteller zwei Paar Wiener Würstl mit Kraut und eine Maß Bier >TT 105S 16-18

>Schliersee/Tegernsee, Wiege des Bauerntheaters: Die Rottacher Michl und Anna Dengg und ihre Truppe schrieben Theatergeschichte>> TT 114S 32-34 AMMANN Anneliese C.

+Varia Kultur

+Begegnungsstätten

> Thomahausin der Tuften, Begegnungsstätte von Sängern, Publizisten,  Literaten >Bauwerke weltlich +Thomahaus TT 097

> Humboldt-StiftungJahrestreffen der Preisträger der Alexander-von-Humboldt-Stiftung am Tegernsee > TT 098S 43

> Jagerhaus in Gmund> Im „Jagerhaus“ der Heimat eine Bleibe geben>> TT 116S 35

> Mesnergütl, neben der Kirche von Egern, Begegnungsstätte und „Einkehr“ für Künstler aus allen Kulturbereichen > Das Mesnergütl> TT 063S 16-19

>Reisberger Hofin Tegernsee, VHS-Zentrum und Jugendtreff >Der Reisberger Hof in Tegernsee Altes Haus ganz neu> TT 140S 44-45

>Ringbergschloßder Max Planck-Gesellschaft > TT 096S 8

> Sapplkellerin Abwinkel/Bad Wiessee: Historisches Trachtenfest > TT 092Titelbild

> Stielerhaus, Begegnung der Künstler  - und der Generationen der Stieler-Familie > TT 068S 18-21

> Wallberg-Hotel> TT 096S 21

+Volkstum

> Altbayrisch in Ton und Bild, ein kleines Doppelporträt von Kiem Pauli und des Malers Thomas Baumgartner, ihre unterschiedlichen Temperamente und ihr gemeinsames Wirken für die altbayerische Kultur > TT 048S 58-59 KAM

>Zum Tod von Paul Ernst Rattelmüller Ein Kämpfer für die Heimatpflege TT 140S 61 BEB

+WISSENSCHAFT  +Forschung   +Quellen  +Internet

>+Grenzen und Verantwortung der Wissenschaft, Gedanken zum Begegnungszentrum der Max Planck-Gesellschaft auf Schloß Ringberg > TT 096S 8

>+Goethe-Zeichnung: Blick über den Zaun Kreuther Forstmann auf erfolgreicher Pirsch nach verschwundenem „Goethe-Felsen“Anton Böhm entdeckt bei Wanderungen im Fichtelgebirge eine Felsformation, die Goethe  -  in diesem Fall der Geologe Goethe – bei seinen Reisen gezeichnet hatte. Diese Zeichnung konnte bis zu Böhms Entdeckung nicht zugeordnet werden >> TT 098S 28 SOLL

> KartographieAus der „Vermessung Bayerns“ Wie Apian die Welt von damals so zusammenhält, zum 450 Jahrestag der „Großen Karte von Bayern“ Background und ein „Spaziergang“ durch Apians Tegernseer Kartentblatt („Landtafel“), plus sehr interessante Bildfolge zu Entwicklungsgeschichte der Kartographie, dargestellt an einem Segment aus dem Tegernseer Tal: Die Höhendarstellung Von Apians Maulwurfshügeln“ zur 3D-Karte> TT 159S 10-14 MHM und DOLL Barbara

> Mond- und Sonnenfinsternis 1999-2001 >TT 133ROSSKOPF

>. Tegernseer Wissenschaftstage 2003, Schwerpunkt Rund ums Wasser+ND > TT 139S 62-63 HILLER Wolfgang  .<

>Wissenschaftstage Tegernsee 2005 Natur und Technik verstehen und begreifen, Notiz > TT 142S 75

>Wissenschaftstage Tegernsee 2008 „Natur & Technik verstehen und begreifenKurzbeitrag TT 148S 88  || Tegernseeer Wissenschaftstage 2006, Zwischen Informationm und Evolution, Kurzbeitrag in > TT 143S 64

>Mathematik in der Tegernseer Klosterschule,siehe +Klosterschule, hier Beitrag: Mathematik, auch eine Tradition im Kloster Tegernsee Bete – und suche Gottes Ordnung in der Welt> TT 148S 47-51

>Tegernseer Wissenschaftstage 2012 Respekt vor der Erde, u.a. zum Grundgedanken von der „Nachhaltigkeit“, Kurzbericht > TT 155S 81

> „Rithmimachia“ und der schwere Weg zur Harmonie: Werinher von Tegernsee  - Meister eines mittelalterlichen Zahlenkampfspiels  mit Hinweis, wie Spielanleitung als Download im Internet gefunden werden kann TT 150S39-41 PERLINGER Hans-Herbert   

>. Eine Hohe Warte der Wissenschaft25 Jahre Max Planck-Gesellschaft (MPG)auf Schloss Ringberg. Titelgeschichte. Mit sehr viel Biographischem Erbauer Herzog Luitpold in Bayern und Maler Franz Attenhuber +ND   +ND  > TT 147S 10-15  PLEHN Gottfried   .<

>. Max Planck-Gesellschaft (MPG) auf Schloss Ringberg, ein Gespräch mt Günther G. Hasinger, MPI für extraterrestrische Physik, Leibniz-Preisträger: Wo Gott in den Sternen steht   +ND  >> TT 147S 16-19 OLIV Freia   .<  

ElektropyhsikDas legendäre „Blue Portrait“ Nikola Teslas, der dem Wechselstrom weltweit zum Durchbruch verholfen hatte. Bild war jahrzehntelang verschollen, wurde über „TEGERNSEER TAL-Schleife“ wiedergefunden > Der „Herr der Blitze“ kam zurück, > TT 149S 9-10 HEIM Michael

EvolutionPaläontologe > Wilhelm Kattwinkel: Wegbereiter zur Wiege der Menschheit, seine Fossilienfunde in der OlduvaySchlucht im damaligen Deutsch-Ostarika vermitteln entscheidende Erkenntnisse zur Evolutionsgeschichte des Homo sapiens und seinen  afrikanischen Ursprüngen. Sein Grab befindet sich auf dem Egerner Friedhof > TT 159S 43-45 PERLINGER H.H.

Internet Im Internet zu Hause und im Talo daheim, die Präsenz der Zeitschrift TEGERNSEER TAL im Internet, Sites: www.talverlag.de Nutzer und Suchbeispiele, Literatur- und Quellen-Recherchen in bayerischen Archiven, dazu eigenes Recherchen-Schulbeispiel > TT 150S 81

>Hinweis auf wachsendes Info-Angebot unter www.talverlag.de> TT 156S 21

SeespiegelEin Phänomen, vor hundert Jahren am Tegernsee beobachtet: Swing-Time am TegernseeTegernseer Zeitung berichtet 1907 über Messungen, aus denen hervorgeht, dass in Tagesrhythmen wellenförmige Schwingungsgebilde über den See laufen > TT 148S 24-25 KIREIN Peter

Seite   <   1   …   13   14