Tegernseer Tal Verlag
 
Tegernseer Tal Verlag

Digitales Register

Stichworte + Suchbegriffe + Querverweise

 
Seite   1   2   3   >

ERZÄHLUNGEN, STORIES  

auch EPISODEN Varia

> Die Gschicht vom Brandner Kaspar, von Franz von Kobell > TT 1960/1S 17-20, Illus von WINKLER Rolf

> Die Rückkehr des Antichrist>>Kloster Tegernsee>Dichtungen

> +Essays und Betrachtungen

> Vier Briefe, ein Loblied auf das winterliche Tal, präesentiert als Korrespondenz zweier Verliebter… > TT 1953/1S 14-15

> Skiwachs und CocktailSkihütten-Impressionen und Aprés Ski > TT 1953/2S 36-37 VOGATH Georg  Zeichungen: Juliana Fritsche

> Glanz über dem Tal, ein beglückt-beglückender Rundblick, in der ersten Ausgabe TEGERNSEER TAL: „Kultur ist hier kein Museum, sondern Leben. Das ist das Beglückende, dass all dies nicht Beweise sind einer Kraft, die einmal war, sondern dass ungebrochen die gleiche Lust,der gleiche Sinn für Form und Farbe und für das Echte noch lebt und schafft…“ > TT 1953/1S 4-6 HABERSBRUNNER Helmut

> Nur ein paar Bretter> TT 1953/3S 50-51 VOGATH Georg, Illus FRITSCHE Juliana

> Die seligen Tageein feuilletonistisch-nachdenklicher Gedankenflug durch´s Jahr > TT 1953/1S 74 -75 RAIL Stephan

> Auf winterlichen Pfaden, sehr nachdenklich, über Wolkenstimmungen, Eisgang auf dem See > TT 1953/2S 26-27 MÜLLER Karl Alexander von

> Winter Ade!Eine Liebeserklärung > TT 1953/4S 88-89 VOGATH Georg, zum ersten Mal erscheinen hier Zeichnungen von MACON Julius

> Letzte Spur im SchneeFirn-Impressionen > TT 1953/4S 90 HAGN Quirin

> Tegernseer Bilderbogen, kleiner literarischer Streifzug vom Westerhof bis zu Hedwig Courths-Mahler > TT 1953/5S 98-99 MOSCHNER Gustl

> Zwischen London und Oberachein kleines Bilder- und Gedankenpuzzle namens Rottach-Egern > TT 1953/6S 124-126 keine Autoren-Angabe

> Die Ferienund Es lächelt der SeeBetrachtungen, wie beispielsweise die Freizeit bis in das intimste Familienleben greift > TT 1953/7S 157 – 160 VOGATH Georg und LINGER Hans, Zeichnung MACON Julius

> Vom Umgang mit den Bayern, fachmännische Ratschläge von Georg Vogath, vorsichjtig annähern, nicht anbiedern, der Bayer ist ein multiplizierendes Echo: Freudlichkeiten gibt er zweifach zurück, Unfreundlichkeit vierfach (deshalb nennt man die Bayern ein „grobes Volk“) > TT 1953/8S 182 VOGATH Georg

> Unter der Herbstsonne > TT 1953/9S 194-195 VOGATH Georg

> Vom Fischen im Seenur Betrachtungen > TT 1953/9S 196-197  MÜLLER Lambert

> Hochsommer an TegernseeSegelregatten und Lampionnächte  > TT 1953/8S 184-185

> Das relative Kammerfensterlnein- und derselbe Vorgang, Annäherung per Leiter, aus der Sicht eines Richters, eines Vsaters, eines Modeschöpfers > TT 1953/10S 234-235 Zeichnungen, unsiginert, MACON oder FRITSCHE Juliana

> Weihnachtliche Gedanken und Erinnerungen(aus dem alten Egern, mt Friedhofsrundgang…) > TT 1953/12S 268-269 MOSCHNER Gustl

> Im Dorf-Wirtshaus(an Weihnachten)  > TT 1953/12S 275-276 RIEDER Thomas

> Die letzte NachtSilvester-Impressionen  und Kinder-Weihnachtszeichnungen für das TEGERNSEER TAL >  TT 1953/12S 282-283 RAIL Stephan

> Zwölf GlockenschlägeImpressionen in der Neujahrsnacht, dazu ein Gedicht und zwei Zeichnungen von Julius Macon > TT 1954/1S 4-5

> Anorak und Nagellackwinterliche Betrachtungen zu Skimode und Ski-Technologien, der Head-Ski taucht auf > TT 1954/1S 14

> Schicksalsschlägeoder dire Fährnisse, die die Götter vor eine Skifahrt gesetzt haben > TT 1954/2S 38 WKL

> So man nicht leben kann eine kleine Geschichte um die große Kraft der Heimatliebe > TT 1954/2S 39-40 LINGER Hans

> Die närrische Zeit > TT 1954/2SW 40-41 RAIL Stephan

> „ Das Edelweiß in des Wilderers Hand“Parodie auf den Heimatfilm, > TT 1954/2S 42-43 VOGATH Georg, mit mehreren Zreichnungen von Julius MACON

 > Einm ganz besonderer SaftHochprozentige (Bier)-Betrachtung > TT 1954/3S 52-53 LINGER Hans , Zeichnung „Männer am Stammtisch“ von MACON Julius (Der Mann in der Mitte mit den signifkanten Augenbrauen ist zweifellos Georg Lickleder)

> Zwischen See und Bergeshöh, noch ein Tegernseer Bilderbogen, mit zwei Zeicdhnugen von Hilde Werlberger > TT 1954/5S 100-101

> TegernseeEs mag schönere Alpenszenerien geben – aber keine kann sich rühmen, lieblicher zu sein, sagt Wilhelm Dennler, 1. Bürgermeister Tegernsee > TT 1954/5S 110, mit Wappen-Vignette von Sepp Mohr

Seite   1   2   3   >