Tegernseer Tal Verlag
 
Tegernseer Tal Verlag

Digitales Register

Stichworte + Suchbegriffe + Querverweise

 
Kultur
Seite   <   1   …   3   4   5   …   14   >

Tierfotografie:

Siehe auch: Biographisches, hier: Hofmann Georg

>Über die Schwierigkeit der Tierfotografie, insbesondere bei Vögeln, in > Greifvögel unserer Heimat> TT 064S 27-29 HFM

Kunst im E-Werk Glamour, Lachen und Geschwindigkeit, zeigt u.a. SW-Fotos, per Computer ins Abstrakte verfremdet, Arbeiten von Andreas Feil >TT 142S 46-47

+LuftbildfotografieHans Ruef: Flieger, Fotograf und Forscher: Als fliegender „Geometer“ das chinesische Riesenreich vermessen, Hans Ruef (1894-1979), lebte zuletzt in Gmund, war Pionier der zivilen (Vermessung, Raum- und Städteplanung) und militärischen Luftbildfotografie/Luftaufklärung, 1930 in China tätig, luftbildkartografische Erfassung, u.a. für den Bau von Staudämmen…Entwickelt im militärischen Bereich Verfahren zur „Entzerrung von Schrägaufnahmen“, das die Bekämpfung von Punktzielen (im Gegensatz zu den „Bombenteppichen“ der Alliierten erlaubt, Weiterentwicklung des Verfahrens führt zu „brillanten“ Zielerkennungsaufnahmen im Golfkrieg 1991 > TT 109S 26-27 HFD

+ Tierfotografie 105 Stunden und ein Adler, von der Mühsal des Fotografen, auf einen Adler anzusitzen  (mit toter Gams am Luderplatz) > TT 103S 32 HFM

Biographisches zu Film…      

DixOtto: Das 80jährige Leben des Kulturfilmes Norman Dix Reicher als das Jahrhundert: Ein Filmpionier wie aus dem Bilderbuch, Filmdokumentationen, z. B. Bau Deutsches Museum, 100. Geburtstag Oskar von Miller. Lehre- und Unterrichtsfilme, z. B. Sicherheit Bahnverkehr, Antriebstechniken, Höhepunkte seines Schaffens und höchste internationale Auszeichnungen: Seine zeitlosen Bienenfilme. Film „Bauernhochzeit am Tegernsee“. Immer, bei allen 500 Filmen, an seiner Seite, seine Frau Leni Dix   > TT 070S 24-26 STA

FährmannHans > Lebe fort in Deinen Bildern, Vors. Photoclub, verstorben > TT 114, S 42

GuggenbichlerOtto, Filmemacher, Redakteur und Korrespondent des Bayerischen Rundfunks, Redaktionsmitglied TEGERNSEER TAL >Otto Guggenbichler zum Achtzigsten Ein Kapitel Filmgeschichte voller Menschlichkeit> TT 140S 0-41 REDAKTION

> starb im Dezember 2009, Nachruf > Mit dem Herzen Geschichte geschrieben TT 151S 84

HofmannGeorg  > Auf lautlosen Schwingen, Wie ein Tierfotograf zu seinen Bildern (in diesem Fall Eulen) kommt > TT 051S 30 HFM> Auf Fotopirsch in den Tegernseer Bergen Im Paradies küssen auch Hirsche>> TT 134S 20 HFM

KoenigWerner, Filmproduzent, Rottach-Egern. Lawinentod mit 37 > TT 133S 70

LwoffEugen, russischer Fürst in Rottach-Egern, durchstreift mit Fahrrad Europa, seine Fotosammlungen ein einmaliges zeit- und kulturgeschichtliches Zeugnis > Fürstlicher Dachbodenfund, > TT 127S 39-41<|<

RuefHans, Pionier der (siehe hier) +Luftbildfotografie > TT 109S 26-27

WundshammerBenno> Er plauderte mit Adenauer, Haile Selassie und Soraya Benno Wundshammer  - „ein brauchbarer Zeuge seiner Zeit“Bildreporter dokumentiert Zeitgeschichte, als Luftwaffen-Kriegsberichter im Zweiten Weltkrieg, als Reporter für „Revue“, „Quick“ u.a. später mit seinen Bildern künstlerisch-literarische Dokumentationen zusammengestellt>> TT 099S 30 SOLL

+Fresken

HagnGeorg, Reitrain, Der Hagn Schorsch, das fresco buono und das Geheimnis der Kniescheibe  >> TT 087S 18 plus Titelbild („Marienfresko“) SOLL || Georg Hagn zum 85. Geburtstag > TT 111S 41 SOLL > Dem Hagn Schorsch zum Gedenken(86jährig verstorben) > TT 114S 41  || > Der Hagn Schorsch und die Zierde des HausesZu seinem 100. Geburtstag > TT 146S 39 GTZ  

Dusl in Ried Bauernhof zwischen Schwaighof und Tuften, reicher Rokoko-Dekor > Beim Dusl in Ried> TT 1957/4 S 124

Laurentius-Kirche EgernFresko von 1427 mit Ansicht Kloster Tegernsee>>Bauwerke,

kirchlich>Kirchen>Rottach-Egern>St. Laurentius

Wallbergbahn-Stationen:Fresken „Kaffee-Werbung“, (Lorenz Kilian) Notiz > TT 1957/3S 108||

+Leserstimmen

> Einer von vielen“, sehr amüsante Zuschrift von F. und E. Steffan  aus den „Grenzbereichen“ von Waakirchen > TT 1958/1S 59

+Literatur + Literarisches +Dichtungen  +Gedichte

+Essays  +Gedichte +Literarisches,

+Tegernseer G´schicht´n,  siehe  ANHANG

Biographisches zu Literatur…       

BeckerRolf und Alexandra, Schriftstellerehepaar im Tegernseer Tal > Ihren „Dickie“ kennt jeder Eskimo.Gaben dem deutschen Krimi Impulse: Statt knallharter Gruselschocker liebenswerte Ganoventypen, schufen weltweit verbreitete Hörfolgen wie „Dickie Dick Dickens“ oder die Sendereihe „Gestatten, mein Name ist Cox“. Das Geheimnis ihrer Zusammenarbeit, ihre Ambitionen: Theaterkomödien und Aufbereitung großer historischer Themen wie Maria Stuart – „auch wenn Shakespeare möglicherweise besser war“ > TT 067s 16-17 STA

> Was macht eigentlich Rolf Becker?Lebenslinien, nachgezeichnet im Jahre 2009 > TT 149

S 72 RÖSCH Marlene

BerckMarga, Pseudonym von Magdalene Melchers (aus einer Bremer Kaufmannsfamilie) , aus ihren Kreuther Briefen > Sommer in Lesmona – und in Kreuth(auch ein kleines Spiegelbild großbürgerlichen Lebens, Ende des 19. Jahrhunderts, auch des Kurbade-Lebens in Wildbad Kreuth > TT 137S 40-41 GTZ .<

BirknerFriede, Schriftstellerin, Tochter von Hedwig –Mahler, schrieb mindestens 230 Romane, Ehrenbürgerin von Rottach-Egern, vermacht ihre Villa der Gemeinde > Friede Birkner und das „Millionending“>> TT 080, S 16-19 SOLL |Kurzbericht zu ihrem 90. Geburtstag > TT 086S 39|||Friede Birkner verstorben> TT 094S 44

Courths-MahlerHedwig > Friede Birkner und das „Milionending“>> TT 080|| +ND

>Vor 50 Jahren starb Hedwig Courths-Mahler – „Trivial“-Schriftstellerin hatte die meisten Leserschrieb 206 Romane im Verlauf ihres 83 Jahre währenden Lebens, mindestens ein Viertel davon entstanden in ihrem Mutterhof am Leeberg…Ihr Bild in der Zeit- und Literaturgeschichte…Ihre Töchter Friede (Birkner) und Margarethe (Elzer). Ihr „Mutterhof“ ging als Vermächtnis an die Stadt Tegernsee > TT 133S 38-39 SOLL

FrénesAlix du, Verfasser des Romans „Die goldenen Zeiten“ (zwischen 1903-1914); ein Kapitel spielt in Tegernsee, u.a. „Serben-Hotel“ >in Tegernsee und vielleicht ein neuer Landarzt TT 045 S 17-19

GanghoferLudwig,

>Bild, eine Karikatur von Olaf Gulbransson zeigt ihn zusammen mit Ludwig Thoma > Olaf Gulbransson  zum 80.Geburtstag > TT 1953/5S 105

> Ludwig GanghoferKurzporträt von Georg Lickleder +ND TT 1953/6S 129-130

> Zwei unveröffentlichte Briefe von Rainer Maria Rilke (1896) und Peter Rosegger (1912) aus seinem Nachlaß, in Rilke und Rosegger an Ganghofer> TT 1955/2S 90 >Kurzbiographie anlässlich 70. Todestag > TT 104S 47|||>Alpenkönig und Kinofreund Ganghofers goldene Jahre am Tegernsee > >TT 141S 8-11 THUMSER Gerd +ND

>. HartmannOtto, Pseudonym Otto von Tegernsee,  katholischer Autor, Publizist und Verleger, 1876 in Tegernsee (wohl auf dem Westerhof) geboren. Ein Wegbereiter der Alpin-Literatur, seine Begegnungen als Verleger mit Karl May   +ND   > Wanderer zwischen den Welten Otto von Tegernsee und Karl May, eine Begegnung der besonderen Art> TT 147S 61-65 MRS und MHM    .<

HirthGeorg, Journalist, Autor und Verleger in München, dem Tegernseer Tal durch seinen Künstler-Freundeskreis und durch seinen Rottacher-Wohnsitz verbunden: >Der Freundeskreis, den er öfter in Unterbuchberg/Gmund versammelte, erwähnt in > Ein Höhenweg> TT 1956/3S 116||> Die „Jugend“ Georg Hirths, Zum Gründungstag einer berühmten Zeitschrift: Kurzvita Hirth, am 1. Januar 1896 erste Nummer der von ihm gegründeten Zeitschrift „Jugend“, die einer ganzen Epoche den Namen gab…Thomas Erinnerungen an „Jugend“-Premiere, Hirths Redaktionsprogramm für die „Jugend“ , ihr Schicksal… TT 066S 12-15 PRAGER Johann, mit schönen Jugendstil-Illustrationen|||>>Er zählte zum „Tegernseer Kreis“ um Ludwig Thoma: Dr. Georg Hirth, der freisinnige Verleger, prägte den Jugendstil: Als Gründer und Verleger der Zeitschrift „Jugend“ gab er dem „Jugendstil“ seinen Namen,

Kurz-Vita. Seine Wege an den Tegernsee, Sommerhaus in Rottach-Egern erbaut, der Künstlerkreis um Georg Hirth, Porträt-Karikatur von Gulbransson > TT 132S 40-41 SOLL |>Am Tegernsee,  erwähnt in Thomas Manns Sommer am Tegernsee> TT 133S 11-12

Seite   <   1   …   3   4   5   …   14   >